Baugrundstücke in Rhede/Neurhede

Baugrundstücke in Rhede/Neurhede

Baugrundstücke in Rhede/Neurhede

Objektbeschreibung:

Es stehen in diesem Baugebiet noch acht Grundstücke zur Verfügung.

GS 1C ca. 1009 m², GS 2 ca. 847 m², GS 8 ca. 977 m², GS 1A ca. 787 m², GS 22 ca. 764 m², GS 12A ca. 728 m², GS 12B ca. 705 m² und GS 12C ca. 706 m².

Sehr schöne und ruhige Lage, nur Anliegerverkehr.

Bauweise, Gestaltung gem. B-Plan Nr. 5:  WA, nur Einzel- oder Doppelhäuser zulässig, 1 Vollgeschoss, offene Bauweise, Grundstücke sind erschlossen, offene Bauweise, Firsthöhe 10 m über OK, Sockelhöhe 0,50 m über OK, Photovoltaik möglich.

Grundflächenzahl: GRZ 0,4  Geschossflächenzahl:  GFZ keine Werte festgesetzt

Bauzeitfenster: Bauverpflichtung: Der Baubeginn muss innerhalb von 3 Jahren nach Abschluss des Kaufvertrages erfolgen. Auf begründeten Antrag hin ist eine Verlängerung möglich.

Sonstiges: Familienförderkomponente: Für jedes kindergeldberechtigte Kind des Grundstückskäufers, welches bei Abschluss des Kaufvertrages oder innerhalb von drei Jahren nach Vertragsabschluss im Haushalt der Käuferseite dauerhaft lebt, wird ein Nachlass von 1.000 Euro auf den Kaufpreis gewährt.

Kaufpreis:  von 20.797,50 EUR bis 29.765,50 EUR, entspricht 29,50/m² inkl. Erschließungskosten, zzgl. Kanalbaubeitrag, zzgl. 5,95 % Maklercourtage inkl. der gesetzlichen MwSt.

Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der Stadt Rhede (Ems), die  ca. 5 Minuten mit dem Auto entfernt liegt. Dort finden Sie zwei Arztpraxen, eine Zahnarztpraxis, Apotheke, Orthopädiehaus, Banken, Cafés und Restaurants. Neu im Ort ist eine Tierarztklinik, eine Kleintierpraxis und mehrere Hundepensionen.

Zwei Kindertagesstätten mit entsprechenden Kinderkrippen, jeweils mit Ganztagesbetreuung und die Ludgerusschule/ Europaschule (Grund- und Oberschule) eine Ganztagsschule, befinden sich ebenfalls in Rhede (Ems).

Im ca. 17 km entfernten Papenburg sind weitere weiterführende Schulen (Gymnasium, Wirtschaftsgymnasium).

Für Radsportler ist die Emsland Rad-Route ideal zu erreichen. Auf einen Rundkurs von Rheine bis ins nördliche Papenburg können Sie die Schönheit des Emslands erleben.

Lage:

Neurhede ist ein Ortsteil im Südwesten der Gemeinde Rhede (Ems) im  Landkreis Emslandin Niedersachsen. Es liegt zwischen Leer und Meppen, direkt an der holländischen Grenze.

Neurhede hat  471 Einwohner (Stand 1. Januar 2014) und erstreckt sich über eine Fläche von 5,95 km².

Sie grenzt im Norden an den Ortsteil Rhede (Ems), im Osten an den Ortsteil Borsum,  im Süden an die Gemeinde Heede in der Samtgemeinde Dörpen und im Westen an die Niederlande.

Der niederländische Grenzort trägt den Namen Bourtange und gehört zur Gemeinde Vlagtwedde.

Neurhede wurde am 3. Juli 1788 gegründet, als 37 Bauern südlich von Rhede eine Moorkolonie im Bourtanger Moor gründeten.

Am 1. Januar 1973 wurde die frühere Samtgemeinde Rhede in eine Einheitsgemeinde umgewandelt.

Die einst selbstständige Gemeinde Neurhede wurde ein Ortsteil der heutigen Gemeinde Rhede.

In Neurhede gibt es den Sportverein SV Neurhede, die „Neurheder Oldtimerkollegen“ und den Schützenverein Neurhede.

Die niedersächsische Gemeinde Rhede (Ems) befindet sich im Nordwesten des Landkreises Emsland.

Im Westen grenzt die Gemeinde an die Niederlande an.

Internationale Partnerschaften mit den Gemeinden Bellingwedde (Niederlande) und Lidzbark Warminski (Polen).

Rhede (Ems) ist seit jeher ein beliebtes Ausflugsziel für Sportler, Naturfreunde, Kulturinteressierte und Familien. Hier ist die Besichtigung der Meyer-Werft in Papenburg zu erwähnen.

Vor Ort finden Sie versch. Vereine, wie  Sportverein, Tennisverein, Schützenverein, Angelsportverein, Segelflugverein, Verein dt. Schäferhunde und mehrere Musikvereine.

Tauchmöglichkeiten im nahen Spieksee und ein Besuch im Landwirtschaftsmuseum laden ebenfalls ein.

In der Nähe finden Sie Supermärkte, Banken, eine Tankstelle, versch. Ärzte, Cafés und Restaurants.

Weitere Einkaufmöglichkeiten gibt es in den nahegelegenen Ortschaften Aschendorf, Dörpen und Papenburg, dort ist auch ein Krankenhaus vorhanden.

Die Anbindung an die BAB 28 und 31 in Richtung Niederlande, Ruhrgebiet oder Bremen sind in wenigen Autominuten zu erreichen.

Zurück